Augenarztpraxis Bleicherufer Schwerin
Augenarztpraxis Bleicherufer Schwerin

Ultraviolettbestrahlung des Blutes ( UVB ) = Photobiologische Eigenblut-Therapie

Wirkungsweise: 

Bei der UV-Licht-Behandlung entstehen im Blut so genannte aktivierte Sauerstoffstufen, die eine starke biologische Wirkung haben und eine Vielzahl von Körperfunktionen sowie Stoffwechselvorgängen positiv beeinflussen. Die Behandlung führt zu einer Verbesserung der Sauerstoffaufnahme der Zellen, des Energiehaushaltes, der Durchblutung sowie des Stoffwechsels längerfristig.

Durchführung: 

 

•  Entnahme von 50ml Blut aus der Vene 
•  Zweimalige Vorbeileitung des entnommenen  

   Blutes an einer Ultraviolett-Lichtquelle 
•  Zurückleiten des Blutes in die Armvene 
•  Behandlungsdauer: ca. 10 min

Anwendung: 

 

•  bei Durchblutungsstörungen 
•  der Netzhaut (Makuladegeneration, Z.n. Gefäßverschlüssen), 
•  der Beine (Schaufensterkrankheit) 
•  der Herzkranzgefäße 
•  des Gehirns 
•  bei Abwehrschwäche des Immunsystems (z.B. häufig wiederkehrende

   Infektionen) 
•  bei Hauterkrankungen (wie Schuppenflechte und Neurodermitis) 
•  bei längeren oder massiven Stresssituationen mit Leistungsschwäche 
•  zur Unterstützung nach schweren Infektionskrankheiten , großen

   Operationen, bei Krebsbehandlungen mit oder ohne Chemotherapie 
•  bei Konzentrationsschwäche, nachlassendem Erinnerungsvermögen und

   Vergesslichkeit 
•  bei Schlafstörungen, Erschöpfungsgefühl, schnelle Ermüdbarkeit 

•  bei Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräuschen, Migräneg: 

•  bei Durchblutungsstörungen 
•  der Netzhaut (Makuladegeneration, Z.n. Gefäßverschlüssen), 
•  der Beine (Schaufensterkrankheit) 
•  der Herzkranzgefäße 
•  des Gehirns 
•  bei Abwehrschwäche des Immunsystems (z.B. häufig wiederkehrende

   Infektionen) 
•  bei Hauterkrankungen (wie Schuppenflechte und Neurodermitis) 
•  bei längeren oder massiven Stresssituationen mit Leistungsschwäche 
•  zur Unterstützung nach schweren Infektionskrankheiten , großen

   Operationen, bei Krebsbehandlungen mit oder ohne Chemotherapie 
•  bei Konzentrationsschwäche, nachlassendem Erinnerungsvermögen und

   Vergesslichkeit 
•  bei Schlafstörungen, Erschöpfungsgefühl, schnelle Ermüdbarkeit 
•  bei Kopfschmerzen, Schwindel, Ohrgeräuschen, Migräne

Achtung: 

 

Da bei der UVB die Schadstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden, kann zu Beginn der Therapie eine leichte Müdigkeit auftreten. Starke körperliche Belastung sollte während der Behandlungsdauer vermieden werden. 

 

Die UVB ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Augenarztpraxis Bleicherufer Schwerin